Thema Königstag Maastricht 2020

Es lebe Maastricht!

Montag, den 27. April 2020. Königstag. Wenn die Sonne an diesem Tag aufgeht, haben wir in Maastricht schon ein Fest voller Vorfreude hinter uns, als Auftakt zur größten und schönsten Veranstaltung des Jahres: den Besuch der königlichen Familie. Ein besonderer Königstag als Abschluss einer Zeit, in der wir uns zusammen mit den Einwohnern der Stadt und Region monatelang auf die Veranstaltung eingestellt haben. Und über die wir in den Niederlanden auf alle erdenklichen Arten berichtet haben werden. Gemeinsam gestalten wir den Königstag und die Vorbereitungen als Fest für jeden. So wie es uns Einwohnern der Provinz Limburg eigen ist, wo man gerne das Leben feiert. Mit Maastricht als Herz der Zusammengehörigkeit und Gastfreundschaft, der Verbundenheit, Schönheit und Wärme. Die stolze Stadt, die Sie umarmt und dazu einlädt, gemeinsam zu feiern, in froher Erwartung des Miteinanders und der Gemeinsamkeiten, die uns verbinden und stärken. Wo Tradition und Innovation einander treffen, im Straßenbild und im Leben der Menschen. Im angenehmen Leben, Vereinsleben, kulturellen Leben, Studentenleben und all den anderen Leben, die zusammen der Provinzhauptstadt Maastricht ihren individuellen Charakter verleihen. 

Daher wird unser Thema für den Königstag 2020: Es lebe Maastricht!
(Dies bedeutet übrigens im Maastrichter Dialekt auch „Liebes Maastricht“).

„Es lebe Maastricht!“ steht im Zeichen der Zusammengehörigkeit und Verbundenheit sowie der Wertschätzung von Stil und Vielfalt. Dies sind Werte, die in unserer Region besonders intensiv zum Ausdruck kommen. Zurückführen lässt sich dies auf unsere einzigartige Lage am Rande der Niederlande und im Herzen Europas. Früher war die Region Schauplatz internationaler Schlachten (siehe die 11. Strophe der niederländischen Nationalhymne „Wilhelmus“), doch heute ist es vor allem eine Region regulärer Einwohner, die jeweils besonders sind. Denn es sind Menschen, die es gewöhnt sind, grenzenlos zu denken und zu handeln. Maastricht ist nicht umsonst der Ort, an dem der Vertrag unterzeichnet wurde, der die Gründung der Europäischen Union und des Euro einläutete. Und an dem die niederländische Universität mit der stärksten internationalen Ausrichtung liegt.

Das Gefühl der Gemeinsamkeit über Grenzen von Staaten und Kulturen hinweg, als Band der Traditionen und Innovation, des guten Geschmacks und der Maastrichter Mentalität, dieses Gefühl möchten wir am Königstag vermitteln. Auf die königliche Familie, die Tausenden Menschen entlang der Route, alle Festgäste in der Stadt und die Millionen Niederländer, die über das Fernsehen und Internet mit uns mitfeiern! Es lebe der König und Es lebe Maastricht!