Route Konigstag

Entlang der Route wird der königlichen Familie ein überraschendes und vielseitiges Programm präsentiert. Mit dem Thema „Es lebe Maastricht!“ (Leef Maastricht!) und Tausenden von Zuschauern, die es aus der Nähe miterleben können.

Ein so schönes Fest erfordert natürlich viel Vorbereitung, auch in der Umgebung dieser Route. Es müssen beispielsweise Bühnen gebaut und Maßnahmen im Hinblick auf die Sicherheit und Erreichbarkeit getroffen werden. Um dies alles zu ermöglichen, wird ein Teil der Innenstadt von Sonntagabend, den 26. April bis einschließlich Montagnachmittag, den 27. April, für den motorisierten Verkehr gesperrt sein. Die Ein- und Ausfahrt ist dann nicht möglich. Welche Teile exakt gesperrt werden, sehen Sie hier.

Diese Maßnahmen haben natürlich insbesondere Folgen für Menschen, die in der Innenstadt wohnen, arbeiten oder unternehmerisch tätig sind. Sie werden darüber schriftlich oder anderweitig möglichst gut informiert. Auf dieser Website sind all diese Informationen noch einmal aufgeführt; zusätzlich findet man hier häufig gestellte Fragen und Antworten.

Gehen Sie mit?

Entlang der Route, die die königliche Familie am Montag, den 27. April zurücklegt, ist natürlich auch jetzt schon genug zu sehen. Außer einigen historischen und modernen Hotspots birgt die Route viel Wissenswertes aus dem lokalen und königlichen Bereich, das auch Ihnen vielleicht noch neu sein wird. Jede Woche enthüllen wir Wissenswertes und Fakten, die neu und interessant sind, und nehmen Sie ein Stück weiter mit auf der Route. Gehen Sie mit?

Route ansehen